Upcycling – Das ist doch nur ein Wort!

Welches Wort nimmst Du?

Welches Wort nimmst Du?

Es ist noch nicht lange her, da hieß es, man müsse Sachen recyclen, um sie dem Stoffkreislauf wieder zuführen zu können. Jetzt liest man überall – hier ja auch – von Upcycling. Dieses Wort soll erstmals 1994 der Ingenieur Reiner Pilz von der Burgdorfer Pilz GmbH geprägt haben. Er plädierte dafür, eine Art des Recycling zu entwickeln, bei der Abfallprodukte nicht nur irgendwie wiederverwertet werden, sondern neue Produkte mit höherem Wert entstehen.

Upcycling ist dort selbstverständlich, wo Menschen Mangel leiden. Bei uns wird es eher als Alternative zum immer möglichen Konsum gesehen. Liest man in Zeitschriften von Firmen, die upcyclen, sieht man meist Bilder von Models in sehr, sehr schönen Kleidern, die die durchschnittliche Hobbyschneiderin eher selten so hinbekommt. Ich zumindest kann das nicht. Aber ich finde das auch nicht schlimm. So ein wenig rumsäbeln an vorhandenen Klamotten macht einfach Spaß. Ob das immer Upcycling im eigentlichen Sinne ist, weiß ich nicht. Aber es geht ja vor allem darum, Sachen nicht in den Abfall zu werfen. Je nachdem, was Ihr mit Euren alten Hosen und T-Shirts macht,  gibt es unzählige andere Worte für das Entwerfen neuer Kleider oder Taschen und jeder darf sich ein passendes aussuchen. Im Englischen heißt das Upcyclen von Textilien übrigens Refashion. Und hier könntet Ihr Euch ein passendes Wort für Euer aktuelles Projekt mitnehmen:

Aufhübschen, Umstylen, Neu Designen, Umnähen, Flicken, Stopfen, Bemalen, Besticken, Abschneiden, Verknoten, Einsetzen, Färben, Bleichen, Zerreißen, Abändern, Kürzen, Weiten, Enger Machen, Ansetzen, Aufrüschen, Verfilzen, Stückeln, Patchen, Applizieren, Bedrucken, Verwerten, Kreieren, Verschönern, Batiken, Wiederverwenden, Wenden, Verzieren, Wickeln, Reanimieren, Reparieren, Pimpen, Veredeln, Dekonstruieren, Verwandeln.

Noch andere Ideen?

Egal wie Ihr es nennt. Fröhliches Schnippeln.

Annett

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x