Holunderblütensirup

Schaut Euch das mal an! Ein Abendspaziergang und zwei Stunden Arbeit – schwupp, schon hat man unzählige Flaschen leckersten Holunderblütensirup.

Das reicht hoffentlich über den Winter.

Das reicht hoffentlich über den Winter.

Für alle, bei denen der Holunder noch blüht und die ein Rezept brauchen:

  • Eine Stofftasche prall gefüllt mit Blüten sammeln und in einen 10-Liter-Eimer stopfen
  • dazu 4-5 in Scheiben geschnittene Zitronen (idealerweise bio) und 50 Gramm Zitronensäure
  • mit Wasser auffüllen, abdecken und 24 Stunden warten
  • Flaschen auswaschen und kurz vor dem Einfüllen des Sirups noch einmal sehr heiß ausspülen
  • Die Flüssigkeit aus dem Eimer abseien, fünf Kilogramm Zucker dazurühren und erhitzen, bis es fast kocht
  • In Flaschen füllen, dabei bis zum Rand aufgießen. Wenn der Sirup dann abkühlt, hört Ihr das charakteristische Knacken.
  • Schmecken lassen!

Ich mixe den Sirup meist mit Sprudelwasser. Ganz lecker wird es mit ein bisschen Zitronensaft und ein paar Blättchen Minze. Erdbeeren runden den Drink perfekt ab.

Der perfekte Sommerdrink: Holundersirup mit Minze, Erdbeere und Sprudelwasser.

Der perfekte Sommerdrink: Holundersirup mit Minze, Erdbeere und Sprudelwasser.

Prost, liebe Rums-Kolleginnen.

Habt Einen schönen Tag!
Annett

PS: Falls Ihr Euch über die zwei so wunderbar roséfarbenen Flaschen im oberen Bild wundert: Da hat sich Rhabarbersirup mit aufs Bild geschlichen.

von Annett Zündorf

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x