Eine Martha für mich!

Aus einem etwas lilastichigen, drögen Nachthemd ......

Aus einem etwas lilastichigen, drögen Nachthemd ……

Ein Nachthemd ist ein Nachthemd ist ein Nachthemd? Nicht doch. Jeder darf sich mal verwandeln. Dieses geknöpfte Etwas fiel mir im lokalen Sozialkleiderladen gleich auf. Ich mochte die kleinen Punktekringel und der Stoff fühlte sich weich an. Weil mir das ganze aber viel zu lila war, steckte ich das Nachthemd mit ein wenig Farbe in die Waschmaschine. Das Grau deckte leider nicht alles ab. Obwohl der Stoff zu 100 Prozent aus Baumwolle ist. In manchem Licht ist immer noch ein wenig von der ursprünglichen Farbe zu erkennen, aber zum Glück nur noch schwach.

Hübsche Kringel

Dann habe ich ein wenig gegrübelt. Was könnte ich nur daraus machen? Und mich schließlich für eine Martha entschieden. Die hatte ich zuvor noch nie genäht, obwohl der Schnitt schon ganz schön lange in meinem virtuellen Schnittbüro rumlag. Es schien mir perfekt zum Größenprobenähen.

Zuvor gab es allerdings noch ein kleines Hindernis. Welcher Stoff passt zu den grauen Kringeln. Ich habe den ganzen Stoffschrank umgewälzt, alte und neue Schätzchen hervorgekramt. Den gesamten zu-verwerten-Stapel durchprobiert. Nichts. Alles war zu krass oder ließ den Stoff tot wirken. Also bin ich mit meinem Stoff in den Stoffladen spaziert. Dort haben sie mich milde belächelt, als ich mich für diesen doch eher grellen Streifen-Jersey entschieden. Ich ging etwas unsicher nach Hause.

...wird meine erste Frühlings-Martha.

…wird meine erste Frühlings-Martha.

Meine erste Martha bekam drei-Viertel-Ärmel und Brustfalten. Tasche und Kragen habe ich für das nächste Exemplar aufgehoben. Ich finde Sie große Klasse. Das nächste Mal würde ich aber den Brustbereich etwas verlängern. Der ist für mich ein bisschen zu kurz. Und so ein Zentimeter in der Schulter könnte auch nicht schaden. Aber das ist ja beim ersten Versuch fast immer so. Trotzdem darf die Martha jetzt zum RUMS.

Alt: Nachthemd aus dem Sozialladen
Neu: Streifenstoff
Schnitt: Martha von das Milchmonster
Kosten: etwa 7 Euro
Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Alexandra 20. Februar 2015 at 18:38

    Was ist bitte eine Martha? Ein spezieller Schnitt?

    • Reply annett 20. Februar 2015 at 18:41

      Ja. Drück einfach mal auf den Link und schon bist Du beim Schnittmuster.
      Grüße
      Annett

    Leave a Reply

    We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
    Accept Cookies
    x