Bald bin ich ein Schulkind – Geldbeutel und Starwars-Kartentasche

Geldbeutel mit Schlüsselring

Und? Seid Ihr schon weiter mit der Schulausstattung? Ich hoffe, mein Zuckertütenpost hat Euch ein wenig geholfen. Doch kaum hat man die Tüte endlich fertig, wartet der nächste Stress. Was soll in dieses riesige Ding nur rein? Ich gebe zu, dass ich ganz kurz an die Geschichten von Omas und Opas dachte, bei denen die Zuckertüte zum großen Teil mit Äpfeln oder Trockenpflaumen gefüllt gewesen sein sollen. Das hätte das ganze echt vereinfacht. Aber der Gedanke an die enttäuschten Augen des Kindes und die entsetzten der Verwandschaft ließen mich schnell von der Idee abstanden nehmen.

Wir haben nach langem Suchen die Tüte natürlich voll bekommen. Was alles reinkam, verrate ich Euch am Samstag. Heute habe ich aber schon ein kleines Portemonnaie für Euch. Das geht ganz leicht und schnell. Und es lohnt sich. Kaum hat die Schule angefangen, brauchen die Kinder nämlich ständig Geld: fürs Kindercafé, für die Kletterhalle, für die tägliche Portion Milch, für Fahrscheine, für Eis (bei Ausflügen), für Kino oder Schwimmbad in den Ferien.

Und weil das Portmonnaie so schnell geht, könnt Ihr gleich noch ein Kartentäschchen nähen. Wer es noch nicht weiß: Schulkinder sammeln, sammeln, sammeln. Ob Fußballkarten, StarWars-Karten oder Murmeln – irgendetwas schleppen sie alle mit sich rum. Und für die wertvollen Kärtchen braucht man natürlich auch ein Täschchen.

Ich habe mal wieder in meine Kiste mit Lederresten gegriffen. Bald sind leider überhaupt keine mehr übrig. Zum Glück habe ich noch ein paar alte Lederjacken zum Verarbeiten.

Los geht’s:

Schneidet Euch einen Streifen aus Leder.

Die Größe könnt Ihr natürlich anpassen, wie es Euch gefällt. Ich habe folgende Maße zugeschnitten:

  • Geldbeutel: 7×18 Zentimeter
  • Brustbeutel: 12×27 Zentimeter
  • Karten-Täschchen: 12×22

Klebt auf das untere Drittel des Streifens rechts und links Stylefix*.

Faltet das Leder und näht es fest. Ich empfehle Euch, den Stich vorher auszuprobieren. Manche sehen auf Leder nicht so gut aus. Stellt auf jeden Fall eine lange Stichlänge ein und benutzt möglichst einen Teflonfuß, damit das Leder von der Maschine transportiert wird.

Streifen schneiden, Stylefix drauf, falten und nähen. Eventuell Webband mit Stylefix befestigen und annähen.

Streifen schneiden, Stylefix drauf, falten und nähen. Eventuell Webband mit Stylefix befestigen und annähen.

Faltet jetzt die obere Klappe um und schneidet sie so zurecht, wie Ihr es mögt. Ich lege die Klappe dafür längs übereinander und schneide eine Ecke weg.

Befestigt einen oder zwei KamSnaps*. Und schon seit Ihr fertig.

Streifen falten, Ecke abschneiden und KamSnaps befestigen.

Streifen falten, Ecke abschneiden und KamSnaps befestigen.

Auf diese Weise könnt Ihr die Beutel schmaler, breiter, länger oder kürzer nähen. Ihr könnt als Schmuck Webband aufnähen oder einen Schnipsel Webband  an der Seite beim Nähen einfassen, einen Schlüsselring befestigen und, und, und. Die Möglichkeiten sind endlos.

Brustbeutel, StarWars-Karten-Täschchen oder Geldbeutel: Schulanfänger brauchen alles.

Brustbeutel, StarWars-Karten-Täschchen oder Geldbeutel: Schulanfänger brauchen alles.

Für den Brustbeutel habe ich auf die Klappe verzichtet, den Streifen einfach in der Mitte gefaltet und zwei Längsnähte genäht. Dabei habe ich das Band mitgefasst. Ich habe einen vereinsamten Schnürsenkel genommen, der hier noch herumlag und gekürzt. Sowohl beim Webband als auch bei Schnürsenkeln verschmelze ich die Kanten kurz mit einem Feuerzeug, damit später nichts aufdröselt.

Geldbeutel mit Schlüsselring

Schöne bunte Täschchen.

Jetzt Ihr! Die kleinen Täschchen sind übrigens auch als Mitgebsel für Kindergeburtstage perfekt.

Jetzt dürfen Sie erstmal zum Creadienstag, Made4boys, TaschenundTäschchen, Upcycling-Dienstag und Äpplegroens Ideen zur Einschulung.

Alt: Lederreste aus der großen Kiste und von einer alten Lederjacke, Schnürsenkel, Schlüsselring
Neu: Webband und KamSnaps*
Schnitt: Pi x Daumen

von Annett Zündorf

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Bald bin ich ein Schulkind - Was kommt in die Zuckertüte! - Schnipp, Schnapp - Kragen ab! 11. Juni 2015 at 10:30

    […] kleiner Geldbeutel (die Anleitung habe ich Euch letzte Woche […]

  • Reply Bald bin ich ein Schulkind - Schlumpermäppchen - Schnipp, Schnapp - Kragen ab! 9. Juni 2015 at 08:29

    […] fleißig mitgenäht hat, besitzt jetzt schon eine Zuckertüte und ein kleines Portmonnaie für den zukünftigen ABC-Schützen. Ebenfalls ganz wichtig: ein Schlumpermäppchen! Da müssen […]

  • Leave a Reply

    We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
    Accept Cookies
    x